Susanne von der Ahé
Physiotherapie | HypnoBirthing Geburtsvorbereitung | Beratung im Landkreis Harburg und HH-Altona seit 2008

HypnoBirthing Geburt

Eine natürliche, einfache Geburt ist nicht die Ausnahme, sondern die Regel. HypnoBirthing ist ein Weg, sich wieder auf die Natürlichkeit des Geburtsprozesses zurück zu besinnen. Ein Weg, die weibliche Kraft in uns wiederzuentdecken. Ein Weg, Zugang zu finden zu unserer Intuition.  

Du brauchst nicht lernen, wie du dein Baby auf die Welt bringen kannst. Dein Körper und dein Baby wissen längst, was zu tun ist. Was du lernen kannst ist, die ursprüngliche Kraft, die in uns allen angelegt ist, wieder zu entdecken. 

Du kannst verstehen lernen, was deinen Körper blockiert und dann gemeinsam mit deinem Partner dafür sorgen, dass dein Körper und dein Baby nicht gestört werden in ihrer Arbeit. Damit du und dein Baby die Geburtsarbeit einfach und leicht verrichten könnt.
Du kannst verstehen lernen, welche Auswirkungen dramatische Geburtserzählungen, einschränkende Gedanken, Medien, unsere Erziehung, Stress und Angst auf dich, deinen Körper und deine Kraft und Fähigkeit zu gebären haben.
Und du kannst lernen, deine Einstellung positiv zu verändern, stärkende Bilder zu verankern.

Marie Mongan (USA) entwickelte 1989 ihren ersten HypnoBirthing KursIhre Motivation war es, Frauen zu helfen, ihren natürlichen Geburtsinstinkt zu finden. Angst und Schmerzen müssen nicht mit Geburt in Verbindung gebracht werden. Dieses Wissen ist dringend nötig, um eine sanfte, natürliche Geburt zu erreichen, wie es von der Natur vorgesehen ist. Hypnobirthing ist ein Weg, eine selbstbestimmte, friedliche, ruhige, wundervolle Geburt zu erreichen. Ein Weg, sich gründlich körperlich und mental auf Geburt und Elternsein vorzubereiten, als Paar oder als Mutter mit Geburtsbegleiterin (gute Freundin, Schwester, der eigenen Mutter, Doula, Hebamme). Es ist ein Weg, sich von Ängsten zu befreien und Blockaden sowie hemmende Gedankenmuster zu erkennen und los zulassen,sowohl in Bezug auf Geburt und Gebären als auch das eigene Leben ganz allgemein betreffend. Hypnobirthing ist ein Weg, sich Techniken anzueignen, mit denen du Schmerzen im Griff hast, anstatt im Griff von Schmerzen zu sein - für die Geburt oder für Herausforderungen im Alltag. Der englische Arzt Dr. Grantly Dick-Read (1890 - 1959) beobachtete, wie manche Frauen ihre Kinder ohne viel Aufhebens natürlich und sicher zur Welt brachten – und andere unter äußerst schmerzhaften Geburten litten. Seine These: Der Körper von Frauen, die Schmerzen erwarten und Angst davor haben, kann sich nicht entspannen. Eine Art Teufelskreis entsteht – das Angst-Spannung-Schmerz-Syndrom. Die Anspannung hemmt den natürlichen Geburtsvorgang und verursacht so zusätzliche Schmerzen und oft sogar Komplikationen. Heute gilt Dr. Grantly Dick-Read als Vater der natürlichen Geburt. Sein Buch «Mutterwerden ohne Schmerz» (Hoffmann & Campe, 1953) ist auch eine der Grundlagen des HypnoBirthing. Hypnobirthing ist sowohl eine Philosophie als auch eine Technik, um eine entspannte und stressfreie Geburt zu erreichen. HypnoBirthing ist eine erprobte Methode für selbstbestimmtes, bewusstes Gebären und keine Therapie. Medizinische Fragen zur Gesundheit von Mutter und Kind sollen individuell mit einer entsprechenden Fachperson besprochen werden. Selbsthypnose, Tiefenentspannung und Atmungsübungen sind sehr effektive Techniken. Die benötigten Fertigkeiten werden schrittweise erworben und fortlaufend geübt. Gezielte Übungen werden geübt und automatisiert. Du genießt deine Schwangerschaft und vertraust darauf, eine Technik zu besitzen, die du in der Geburtssituation jederzeit und einfach abrufen kannst.

Der Kurs 

Der Kurs besteht aus 4 Termine á 3 Stunden. 
Erst nimmst du am Einführungsworkshop teil. Das kannst du gleich ab der 14. SSW. Dann ab der 20 SSW. kannst du am Kurs mit den weitern 3 Terminen teilnehmen. 
 

Wo? 

Physiotherapie Nordheide, Lindenstr. 12, 21244 Buchholz ab 4 Paaren

Waldweg 1, 21255 Kakenstorf bis 3 Paaren

Inhalt des Kurses:

In unserer westlichen Hightech-Gesellschaft ist die Geburt zu einem komplizierten Prozess geworden, was bei vielen Schwangeren Angst auslöst. Die ständigen Warnungen vor möglichen Komplikationen und Schmerzen bei der Geburt verunsichern viele werdende Mütter.
Ein zentraler Punkt des Programms ist es, diese Angst abzubauen. Beim  HypnoBirthing werden Ängste durch Zuversicht ersetzt. Dabei werden körpereigene Endorphine ausgeschüttet und ein Zustand intensiver Entspannung erreicht.

Normalerweise übernimmt der Vater die Rolle des Begleiters vor, während und nach der Geburt. Er wird aktiv in den Bindungsprozess zum Kind mit einbezogen und dient während der Geburt als Anker und vertraute Person. Zudem widmet er sich den Bedürfnissen der Mutter. Er schützt die Geburtsatmosphäre.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Babys im Mutterleib sich nicht nur physisch sondern auch emotional entwickeln. Eine sanfte Geburt und die Präsenz beider Elternteile sind auch für das Kind wichtig bei seinem «ersten Schritt ins Leben». Es ist deshalb von großem Vorteil für alle Beteiligten, wenn werdende Eltern diesen Kurs gemeinsam besuchen.

Du lernst: 

Entspannungs-und Selbsthypnose-Techniken, die Angst und Anspannung durch Vertrauen, Wohlbefinden und Ruhe ersetzen.

Wie du die natürliche Produktion von körpereigenen schmerzlindernden Stoffen(Endorphine) anregen, das kann dir auch im weiteren Alltag hilfreich sein.

Atemtechniken und Gebärpositionen, mit denen du den Verlauf der Geburt positiv beeinflussen kannst.

Ein Verständnis dafür zu entwickeln, dass der Körper der Frau auf ideale Weise für die Geburt geschaffen ist.

Wo der Mythos herkommt, dass Schmerz ein Teil einer normalen Geburt sein muss. Und warum Frauen in anderen Kulturen fast ohne Schmerzen und Beschwerden gebären.

Warum (Selbst-) Hypnose?

Mit Hypnose kannst du bewusst in eine tiefere Entspannung gehen, dich von Ängsten befreien und positive stärkende Bilder verankern. Es gibt keine Magie, die zum Erfolg in der Selbsthypnose führt. Jeder der will, kann totale Entspannung und Konzentration erreichen.

Hypnobirthing Workshop

Dieser 3 stündige Workshop ist eine Einführung in die HypnoBirthing Methode zur Geburtsvorbereitung.

In diesem Workshop erhältst du Antworten auf folgende Fragen:
- was ist Hypnobirthing?
- wie hilft mir diese Herangehensweise mich auf die Geburt meines Kindes vorzubereiten?
- wie verläuft eine physiologische Geburt und wie kann ich diesen Prozeß positiv beeinflussen?
- warum müssen wir "lernen" zu gebären?

Du erhältst Informationen über:
- wie Ängste und Zweifel die Geburt beeinflussen
- die selbstbestimmte Geburt

Du lernst folgende Techniken:
- Entspannungsatmung für Schwangerschaft und Geburt
- Sorgenzeit zur Verarbeitung von Sorgen, Ängsten und Zweifeln

Für diese Investition bekommst du Handouts für den Workshops und die mp3 "Mein Ruheraum" sowie einen Überblick über verschiedene Bücher zum Thema HypnoBirthing und einen Einblick in den gesamten Geburtsvorbereitungskurs.
Der Workshop findet ab 3 Personen statt und ist auf 12 Personen begrenzt.
Die Teilnahme ist ab der 14. SSW möglich!  

Hypnobirthing Re-fresh / Mini

Dieses Kurs-Modell ist für werdende Eltern, die sich bereits in der vorherigen Schwangerschaft mit einem Hypnobirthing Kurs auf die Schwangerschaft vorbereitet haben.

Wir treffen uns an 2 Terminen für 2 Stunden und Wiederholen und Ergänzen, was für euch für diese Schwangerschaft wichtig ist. 

Dieses Modell kann auch eine Variante sein, für werdende Eltern, die schon kurz vor der Geburt sind und an keinem vollständigen Kurs mehr teilnehmen können.

Dieser Workshop findet nur in 21255 Kakenstorf statt. 

Deine Investition für HypnoBirthing:

  • Gruppenkurs €280 pro Schwangere (mit oder ohne Partner), Teilnahme am Workshop ist Vorraussetzung
  • Wiederholer €120 im Gruppenkurs
  • Einzelkurse in Kakenstorf €600 für 12 Stunden Kurszeit
  • Nur Workhshop €45 pro Person
  • Re-fresh/Mini €240 (2x 120 Minuten Einzeltermine in Kakenstorf)
  • Wohnzimmerkurs bei euch zu Hause nach Absprache ab €280 pro Paar


Krankenkassen Zuschuss 

Unterweisung zur Geburtsvorbereitung ist bei Physiotherapeuten eine Leistung außerhalb der Heilmittelverordnung. Um die Kosten des HypnoBirthing Kurses zur Geburtsvorbereitung teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen ersetzen zu lassen, werden nach Beendigung des Kurses bitte folgende Unterlagen eingereicht:

·         Bestätigung über die Teilname an der Unterweisung zur Geburtsvorbereitung Position 21904 § 125 SGB V      (Bekommen Teilnehmer von mir. Beinhaltet Kursinhalte, Kursort und meine Qualifikationen)

·         Formlose Bescheinigung oder privat Rezept des Arztes für Geburtsvorbereitung

Der Anteil der GKV liegt bei ca. €6,80 pro unterwiesene Stunde. Pro Schwangerschaft wird nur eine Maßnahme zur Geburtsvorbereitung unterstütz. Bitte erkundige dich bei deiner Versicherung, ob und in wie weit Kosten übernommen werden können. Diese Informationen entsprechen meiner Erfahrung und sind nach besten Wissen und Gewissen erstellt. Der Rechtsweg ist jedoch ausgeschlossen. (Verfasst: 30. Oktober 2015)